Rückenverspannung

Heute war ich mit meiner Freundin in einem Spa. Eine ziemlich teure Angelegenheit, aber echt entspannend. Erst waren wir dort ein bisschen schwimmen. Naja, was man so schwimmen nennen. Dann waren wir in der Sauna und haben uns sogar an ein paar Fitnessgeräten ausprobiert. Anschießend haben wir uns noch eine Massage gegönnt. Da hab ich erstmal gemerkt wie verspannt ich war. Ich bemühe mich ja auch immer um eine aufrechte Körperhaltung auf Arbeit, vielleicht sollte ich lockerer sein und mich dabei nicht so verkrampfen. Das war echt ein hammer entspannender Tag. Und das schwimmen tut meinem Rücken ja auch echt gut. Eigentlich dachte ich, da ich auf Arbeit viel stehe und rumlaufe, dass ich keine Rückenprobleme bekommen würde, aber dem ist wohl nicht so. Jetz hab ich mir vorgenommen, regelmäßig schwimmen zu gehen und meine Freundin Susi kommt mit. Die wollte ja sowieso schon lange mal was für ihre Figur tun. Der Masseur hat mir auch geraten, mal in eine Rückenschule zu gehen, aber das wär mir dann doch etwas zu teuer auf Dauer. Vielleicht sitze ich ja auch einfach Zuhause zuviel rum, wenn ich meine Bücher lese. Ich werd jetz jedenfalls mehr darauf achten. Denn mit der Zeit kann das böse enden. Schwimmen ist da bestimmt die beste und vor allem kostengünstigste Variante, vorzubeugen. Ins Spa will Susi jetz auch öfter mit mir gehen. Das gönnen wir uns ab sofort, weil uns das echt gut getan hat. Für heute bin ich zwar echt erledigt, weil ich schon ewig nicht mehr schwimmen gewesen bin, aber irgendwie auch stolz, dass ich es solange ausgehalten habe und mir jetz vorgenommen hab, das öfter zu tun.

27.5.11 12:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen